Gottesdienst

Neben dem sonntäglichen, gemeindeinternen Brotbrechen steht im Gottesdienst die Wortverkündigung, umrahmt von Musik, Gesang und Gebet im Mittelpunkt. Auslegungen von Bibeltexten und themenorientierte Vorträge unterschiedlicher Referenten wechseln sich ab. Die Erbauung der Gemeinde und die Verkündigung des Evangeliums stehen im Fokus.

Zielgruppe

 Brotbrechen (Abendmahl): Gemeindeintern

Wortverkündigung: Jedermann

Termin

Brotbrechen:

Sonntag 9:45 bis 10:15 Uhr

Wortverkündigung:

Sonntag 10:15 bis 11:15 Uhr
(aktuell keine Pause zwischen den Zusammenkünften!)